3. November 2013
von Guido Löhr
Kommentare deaktiviert

Statusupdate

Nachdem ich mich erst mal meinem Frust über die verkorkste zweite Saisonhälfte hingegeben habe, fiel mir das Posten etwas schwer. Aber nun ist die Ursache komplett überwunden und ich bin wieder gut im Training. Björn quält mich ordentlich mit seinen Trainingsplänen, vor zwei Wochen haben wir eine Leistungsdiagnostik gemacht, die erste bei der ich völlig fit an den Start gegangen bin, und das Ergebnis war ganz ok.

Für so ein Projekt wie das RAAM braucht man viel Motivation und man muss sich sehr fokussieren. Das trifft auch schon auf die Vorbereitung zu. Umso besser, wenn man vom Enthusiasmus eines RAAM Rekordsiegers profitieren kann! (mehr dazu in einem separaten Post)

Weiterlesen →

7. September 2013
von Guido Löhr
Kommentare deaktiviert

24h Nürburgring DNS

Es ist etwas deprimierend nach Sölden schon wieder am Computer zu sitzen und dort zu verfolgen wie die Anderen fahren. Doch es macht keinen Sinn. Zwar habe ich die Ursache für meine angeschlagene Gesundheit gefunden, und bekämpfe sie gerade, aber für einen Start am Nürburgring hätte es schlicht noch nicht gereicht.

So ist mir der Heilungsprozess momentan wichtiger als meinem Ehrgeiz freien Lauf zu lassen, auch wenn ich bis gestern nachmittag noch eine (unrealistische) Mikrohoffnung hatte doch zu starten.

Weiterlesen →

7. September 2013
von Guido Löhr
2 Kommentare

Nachwirkungen

In meinem Fazit einige Tage nach der Reise habe ich was von “kerngesund zurückgekommen” geschrieben. Das war leider falsch.

Neben der Tatsache, dass mein Aufenthalt Clusterkopfschmerzen getriggert hat, was aber nach einigen Wochen vorbei war, habe ich mir noch ein Urtierchen eingefangen.

Will heißen eine Infektion mit Giardia lamblia oder “Lamblien”. Das meine Ärztin nicht früher daraufhin untersucht hat ärgert mich etwas, da ich schon recht früh die Vermutung hatte.

Weiterlesen →

P1080598

4. September 2013
von Guido Löhr
3 Kommentare

Fazit Alpenbrevet 2013 (silber)

Nun, einen “Krieg” gegen den eigenen Körper hatte ich mir anders vorgestellt. Und natürlich habe ich das nur als Bild benutzt um mich zu motivieren, um jeglichen psychologischen Hintergrund für meine angeschlagene Gesundheit auszuschließen. Aber elend genug hat es sich auch so angefühlt.

Auch wenn ich nur die Silberrunde gefahren bin, und auch wenn die Zeit schlecht ist, so war es doch richtig zu fahren. Das elende Gefühl aus Sölden wegzufahren ohne auch nur einen Pass bezwungen zu haben, beim Ötzthaler Radmarathon, dem Höhepunkt des Jedermannkalenders, nur zugeschaut zu haben, das wollte ich in Meiringen nicht noch einmal haben.

Weiterlesen →

1. September 2013
von Guido Löhr
Kommentare deaktiviert

Statistik Alpenbrevet 2013

Gesamttageskilometer: 132
Gesamtdauer: 7:11:46 h (7:39 h inkl. neutraliesiertem Abschnitt Andermatt-Wassen)
Schnitt:  17,0 km/h
Höhenmeter: 3706 (offiziell 3875)
Durchschnittliche Temperatur: 15,3°C (min 4 / max 33)

Durchschnittliche Leistung an der Kurbel (SRAM Quarq):  133 Watt (max 604)
Normalisierte Leistung nach TrainingPeaks:  174 Watt
Durchschnittliche Trittfrequenz: 68 (max 116)
Durchschnittliche Herzfrequenz: 140 bpm (175 max)
Geleistete Arbeit an der Kurbel: 3661 kJ

Weiterlesen →